Meine Geschichte und Werdegang

Im März 1978 habe ich das Licht der Welt erblickt, in einem verschlafenen Örtchen Namens Crossen. In Crossen wuchs ich nun in einem wohlbehüteten Elternhaus auf und wurde auf das Leben vorbereitet.

Bereits in den Tagen meiner Jugend merkte ich, dass mich etwas von den anderen unterscheidet.

 Es reizte mich schon immer mehr gewisse Situationen und Szenarien zu definieren und zu gestalten als mir Dinge vorschreiben zu lassen und vielleicht auch noch tun zu müssen. Bis dahin war mir noch nicht bewusst, dass “dieses Kind einen Namen hat“, ich habe es immer als meine ganz eigene Persönlichkeit gesehen.

Doch dann nahmen die Dinge ihren Lauf… im Jahre 2011 lernte ich sie kennen – SIE – die Liebe meines Lebens, meine Frau und Sklavin Doreen.

Doreen bestätigte mich in meinem Handeln, meinen Vorgehensweisen, ja, sogar in meinen Vorlieben. Worte und Handlungen, die andere als abstoßend, als Abturner oder verletzend empfinden, haben unserer sexuellen Beziehung immer wieder neue Impulse, Anregungen und Fantasien verliehen.

An einem wunderschönen, erotischen Abend mit einem Glas Wein vor dem Kamin öffnete mir meine Frau Doreen mit einer entscheidenden Aussage die Augen und das Tor zu einer kompletten, ganz anderen Welt: „Ich möchte, dass du mein Herr bist und ich deine Sklavin!“ – Sir RF war geschaffen.

Seit diesem Abend hat sich vieles verändert – im positiven Sinne. Mittlerweile haben wir uns unser ganz eigenes Großes und Ganzes geschaffen. Es hat sich dahingehend entwickelt, dass wir uns dazu entschlossen haben unser Leben polyamore zu gestalten.

Ich bin stolz darauf, nicht nur meine Frau Doreen als meine Sklavin nennen zu können, sondern ein ganzes Gefolge um mich herum zu haben. Und genauso bin ich mir sicher, dass meine Sklavinnen und Pets stolz darauf sind in ihren Initialen MEIN F tragen zu dürfen.